Share

News

Freeride World Tour: Crunchtime in Andorra!

Die weltbesten Freerider setzen am Wochenende ihren Titelkampf in Ordino-Arcalís fort – dort findet der vorletzte Freeride World Tour Stop der Saison statt!

Kaum ist der dritte Contest der Freeride World Tour (FWT) 2019 in Fieberbrunn bei fantastischen Bedingungen über die Bühne gegangen, wartet schon die nächste Aufgabe auf die weltbesten Freerider: In Ordino-Arcalís in Andorra findet am Wochenende der nächste Tourstopp statt, bei dem bereits die Entscheidung über die Teilnahme am Finale in Verbier fällt. Der Wettbewerb in den Pyrenäen ist für das Wetterfenster von 2. bis 8. März 2019 angesetzt.

Mit ihren starken Auftritten am Wildseeloder in Fieberbrunn konnten die Gesamtführenden Markus Eder (ITA) und Arianna Tricomi (ITA) ihre Spitzenplätze in der FWT-Rangliste festigen. Aber noch steht kein Weltmeister fest, und die Konkurrenz lauert knapp dahinter.

Neben dem Showdown am Berg erleben Fans und Zuschauer in Ordino-Arcalís im Laufe der Woche auch ein umfangreiches Rahmenprogramm im Tal. Am 1. März läutet die Eröffnungszeremonie auf dem Plaça Major von Ordino das Programm ein. Geschäftiges Treiben ist dann am 2. und 3. März im Event Village in Arcalís zu erwarten, wo man auch Skis testen kann. Ein weiterer Höhepunkt ist die FWT Party in Ordino am Samstag.

Aktuelle Informationen zum FWT-Stopp in Andorra unter www.freerideworldtour.com sowie auf den Social-Media-Kanälen der FWT.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production