Share

FWT

News

Freeride World Tour Fieberbrunn 2024 – Spannung garantiert

Pures Drama erwartet uns, wenn vom 12. bis 18. März 2024 in Fieberbrunn der fünfte Halt der Freeride World Tour by Peak Performance (FWT) stattfindet.

Der Tiroler Wintersportort wird den ersten Teil des FWT-Finales ausrichten, bei dem nur die herausragendsten Fahrerinnen und Fahrer antreten dürfen. Das einzigartige Wettkampfformat verspricht Freeriden auf höchstem Niveau: An einem Tag werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwei Läufe am legendären Nordhang des Wildseeloders (2.119 m) bewältigen. Unter den Favoriten, die sich in den ersten vier Stationen für dieses Saisonhighlight qualifizieren wollen, befinden sich der amtierende FWT-Weltmeister der Skifahrer, Valentin Rainer (AUT), der Sieger von Fieberbrunn 2022, Max Hitzig (GER). Sie alle streben danach, bei der einzigen Etappe im deutschsprachigen Raum eine bemerkenswerte Leistung zu erbringen.


FWT

Nach den ersten Etappen der FWT in Baqueira-Beret (ESP), Ordino-Arcalís (AND), Kicking Horse, Golden, BC (CAN) und der FWT-Premiere in Georgien wird das Teilnehmerfeld reduziert, wobei nur die besten drei Ergebnisse dieser vier Events in die Wertung kommen. Die führenden Freeski-Athletinnen und -Athleten qualifizieren sich für die FWT-Finals in Fieberbrunn (AUT) und beim Yeti Xtreme Verbier (SUI).


FWT

Der erste Teil der FWT-Finals in Fieberbrunn wird im „Best of Two Runs“-Format ausgetragen. Jeder Teilnehmer hat zwei Läufe, wobei nur die höhere Punktzahl zählt. Normalerweise besteht Freeskiing aus einem einzigen Lauf, aber dieses Format steigert die Spannung und bringt das Riding auf ein höheres Niveau.

Bevor es jedoch zu den FWT-Finals in Fieberbrunn kommt, stehen vier herausfordernde Tourstopps an. Der aktuelle FWT-Skiweltmeister Valentin Rainer (AUT) aus Mils, der Sieger von Fieberbrunn 2022, Max Hitzig (GER) aus St. Gallenkirch, wollen genügend Punkte bei den ersten vier Events sammeln, um beim einzigen FWT-Event im deutschsprachigen Raum teilnehmen zu können.


FWT

Wie üblich wird es in Fieberbrunn ein attraktives Rahmenprogramm im Event Village geben. Zusätzlich zum FWT-Stopp findet am 9. und 10. März 2024 in Fieberbrunn auch ein 3*-Event der Yeti FWT Juniors statt. Weitere Informationen sind auf www.freerideworldtour.com sowie den Social-Media-Kanälen der FWT erhältlich.

Der Kalender der Freeride World Tour by Peak Performance 2024:
1. Baqueira-Beret, Spanien: 27. Januar – 1. Februar 2024
2. Ordino-Arcalís, Andorra: 1. – 7. Februar 2024
3. Kicking Horse, Golden, BC, Kanada: 14. – 20.  Februar 2024
4. Tetnuldi/Mestia, Georgien: 1. – 7. März 2024
5. Fieberbrunn, Österreich: 12. – 18. März 2024
6. Verbier, Schweiz: 23. – 31. März 2024

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production