Share

Partys

70 cm Neuschnee machten das Kaunertal zum Winter Wonderland und sorgten für einen perfekten Park-Saisonauftakt im Zuge des 28. KTO 2013!

Blue Bird Powder Days, massive Shreds, abwechslungsreiche Side Events, Partysound vom Feinsten und ein außergewöhnlicher Community Spirit waren Highlights des diesjährigen KTO. Zum 28. Mal in Folge wurde weit über die vermeintlichen Grenzen zwischen Freeskier und Snowboarder hinaus ein Event mit unverwechselbarem Flair geschaffen.

Das Kaunertal Opening 2013 setzte erneut ein starkes Statement sowohl für die Snowboard und Freeski Szene als auch für den Kaunertaler Gletscher und zeigte auf, dass es zu Recht zu einem der renommiertesten Opening Events Europas zählt.

Begonnen hat alles mit einem Wintereinbruch, den man sich nicht hätte schöner vorstellen können. Dicke weiße Flocken verwandelten den Kaunertaler Gletscher über Nacht in ein atemberaubendes Winter Wonderland. Die Natur hat es dann allerdings mit 50-70 cm Schnee in wenigen Stunden zu gut gemeint, wodurch der Gletscher am Freitag gesperrt wurde und das Event aus Sicherheitsgründen vom Berg ins Tal übersiedelt ist. Geboten wurde dort ein Alternativprogramm vollgespickt mit kreativen Street Style set-ups und Backyard Jumps. Dazu versorgte die Blue Tomato Mini Skate Ramp & Chill out Lounge, ein Snowboard Museum mit Snowboards aus 3 Jahrzehnten, Go- shred BBQ und Monster DJ Sound die Besucher mit den nötigen Zutaten für eine lässige Zeit mit guten alten Bekannten aus der Freeski und Snowboard Szene.

KTO 2013 – day 1:

Ab Samstag wurden die Türen und Tore der Kaunertaler Gletscherstraße wieder geöffnet und tausende Besucher strömten 2 Tage lang auf den Gletscher um Teil der Opening Park Action des Kaunertal Openings zu werden und freuten sich obendrein über 70 cm frischen Powder im Park und Gelände.

Eines der Highlights am Berg war zweifelsohne das heuer neue Blue Tomato Testival mit 70 internationalen Brands aus Freeski und Snowboardszene und gratis Test des neuesten Materials der noch jungen Saison. Abgerundet mit feinsten Beats von Dj Badspin enstand eine gemütliche „Testival-Stadt“ mit Chill Out Lounges und zahlreichen Side Events.

Ein weiterer Fixpunkt des Openings stellten die Ski und Snowboard Contests. Die Jungs von Schneestern zauberten einen phänomenalen Park mit einer Jib Line, einer Medium Line und konnten sogar die Pro Kicker aus ihrem Sommerschlaf erwecken.

Beim Amateur Contest am Samstag battelten sich 30 Freeskier und 30 Snowboarder um eine der begehrten Wildcards für den Pro Contest am Sonntag zu ergattern. Die Messlatte lag hoch, doch konnte sich Tobi Müller im Freeski Contest gleich zwei Titel mit nach Hause nehmen. Der „Best Rookie“ und „Best Male Rider“ Award gingen an ihn. Bei den Mädels

konnte sich Paul Anna den Einzug für den Pro Contest sichern. Thomas Wolf gewann bei den Snowboardern. Der Titel “Best female Rider“ ging Cathrine Marquis. Maximilian Preisinger zog als „Best Rookie“ in der Snowboardwertung in den Pro Contest ein.

KTO 2013 – day 2:

Der Pro Contest am Sonntag brachte die Elite der nationalen und internationalen Freeski und Snowboardszene hervor. Bei den Freeskiern konnte der Schweizer Andri Ragetti den Contest für sich entscheiden. Seine außergewöhnlicher Perfomance und Fitness brachten ihm nicht nur den Overall Freeski Titel sondern auch „Best Trick“ und mit seinen 15 Jahren räumte er auch den Titel „Best Rookie“ ab. Einfach eine Klasse für sich. Dennis Ranalter und Alex Benz standen mit ihm am Podium.

Parallel dazu wurde am Sonntag das back from summer riding bei der Monster Rail Session presented by downdays.eu & Snowboarder MBM auf ein höheres Level gebracht. Zu sehen waren jibbing skills vom Feinsten. Alex Hall gewann gefolgt von Dominik Schwarz und Florian Geyer den Freeski Rail Comp. Rosi Friedel brillierte mit ihren Skills und stand der männlichen Konkurrenz um nichts nach.

Ein weiteres Highlight beim Parkopening im Kaunertal sind seit jeher die legendären Party Abende im Partyzelt in Feichten. Am Freitagabend pilgerten über 1000 Partymotivierte nach Feichten um sich Tunes von VZI Live Looping (AUT), den London Guns DJs (UK) und DJ David Suivez (CH) um die Ohren hauen zu lassen. Zwischendurch wurde der Spirit der Ski Movie Produktionen von WhatWeWantFilms und den Junkies on a Budget verbreitet und die Vorfreude auf die kommende Wintersaison geschürt.

Am Samstag heizten die Wiener Crew von Atomique P.tah & Con Live richtig ein. Discodogs Live boten Eskalation deluxe und im Anschluss beendeten die Wax Wreckax in gewohnter explosiver Manier das Festival Wochenende. Video Premieren von Movies wie „The Lost“ von den Legs of Steel und „distorted reality“ von Pirates setzten Akzente im Party Samstag und begeisterten die Menge.

Das war das KTO 2013! Grossartiges Snowpark Wochenende unter Freunden. Bereits ab morgen wird am 29. Opening 2014 gearbeitet. Darauf freuen wir uns….

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production