Share

People

Mottolino Snowpark Teamrider Elisa Nakab im Interview

Wir haben uns mit Elisa Nakab über ihr Homeresort und ihren Homepark, den Mottolino Snowpark, unterhalten und einiges interessantes erfahren!

Elisa Nakab hat das Glück, Teamriderin für einen der besten Snowparks Europas zu sein. Sie ist nahezu jeden Tag am Berg und gibt ordentlich Gas! Wir konnten uns mit ihr über ihre Saison, den Mottolino Fun Mountain und vieles mehr unterhalten!

Hi Elisa! Wie geht’s dir? Kannst du dich einmal für unsere Leser vorstellen?

Hallo zusammen! Ich heiße Elisa Nakab, bin 19 Jahre alt und eine italienisch-französische Freeskierin. Mit dem Skifahren habe ich im zarten Alter von 2 Jahren in meinem französischen Homeresort angefangen. Zu Beginn war ich eher mit meinen Freunden, der Familie und dem Skiclub unterwegs, bis ich dann das Freeskiing entdeckt habe. In der Saison 2013/2014 trat ich dann einem Freestyle Club bei, der sich auf Slopestyle spezialisiert hat. Sie gaben und geben mir die Möglichkeit, an internationalen Wettkämpfen teilzunehmen und gleichzeitig zu Studieren. Ich bin zwar nur Halb-Italienerin, habe mich aber trotzdem dazu entschieden, im Winter 2016/2017 nach Livigno zu ziehen und mich dem Mottolino Freestyle #theTeam anzuschließen.

credit: www.ezeurrets.com

Wenn du gerade nicht am Skifahren bist, können wir dich wo antreffen…?

Ich fahr eigentlich fast jeden Tag Ski…haha! Wenn ich gerade nicht im Park bin, bin ich wahrscheinlich zu Hause beim lernen für mein Humanwissenschaftsstudium oder im Gym, um fit zu bleiben.

Wie war deine Saison bis jetzt?

Hmmm…ziemlich gut! Ich stehe seit Oktober auf den Ski, wir waren in Hintertux und im Stubai und seit Dezember shredde ich in Livigno! Wir hatten dieses Jahr schon mega gute Powdertage, da es viel geschneit hat und jetzt scheint die Sonne und die Bedingungen im Park sind meeega! Die ersten Wettkämpfe in Österreich und Frankreich liefen leider nicht so gut, aber ich hoffe mal, das die nächsten besser laufen!!

Wie viele Skitage im Jahr verbringst du in deinem Homeresort, dem Mottolino Fun Mountain?

Ich stehe fast jeden Tag auf meinen Ski, von Dezember bis April am Mottolino Fun Mountain. Also denke ich, dass es so zwischen 100 und 150 Tage pro Saison sind!

credit: www.ezeurrets.com

Der Mottolino Fun Mountain ist für seinen extrem guten Park bekannt! Wie siehts mit Powder aus?

Wenn du die richtigen Spots kennst, kann man auch eine ganze Menge Spaß im Powder haben! 😉

Was sollten wir unbedingt machen, wenn wir nach Livigno kommen?

Du solltest definitiv am Mottolino Fun Mountain Skifahren gehen, vor Allem im Park, aber auch auf den Pisten! Nachmittags geht man ins Kosmo für ein bisschen Après-Ski. Man kann hier aber auch mega gut shoppen gehen oder im Aquagranda Wellness entspannen.

Hast du besondere oder Secret Tipps, was man im Skigebiet sonst noch so machen sollte?

Ich mag die Amanti Piste, weil es einfach eine spaßige Abfahrt mit vielen verschiedenen Natural Hits ist.

Entweder…oder…

Powder oder Park?

Park

Kicker oder Rails?

Kicker

Pizza oder Pasta?

Pizza

Bier oder Cola?

Bier

Danke für deine Zeit, Elisa! Irgendwelche letzten Worte?

Ich möchte dem Mottolino Fun Mountain Team danken, dass sie mir die Möglichkeit zum shredden geben und an mich glauben! Danke auch an meine Familie und meine Freunde!

Folgt Elisa auch auf Instagram!

credit: www.ezeurrets.com

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production