Share

Bobby Brown kann es immer noch, ganz egal ob Park oder Backcountry!
Bobby Brown kann es immer noch, ganz egal ob Park oder Backcountry!

People

Bobby Brown: „Die letzte Saison war die beste meines Lebens!“

Freeski Legende Bobby Brown hat noch lange nicht genug. Im Interview erzählt er uns von seinem neuen Outerwear Sponsor Spyder und von der besten Saison seines Lebens!

Bobby Brown zählt schon viele Jahre zu den besten Freeskiern der Welt. Zwischenzeitlich wurde es jedoch etwas stiller um den Amerikaner aus Denver. Grund dafür war eine Knieverletzung, die ihn zu einer Pause und viel Reha verdonnerte. Doch in der vergangenen Saison war Bobby Brown wieder zurück auf seinen Skiern und viel im Backcountry unterwegs. Die Lust und den Spaß am Skifahren hat Bobby definitiv nicht verloren, weshalb die vergangene Saison, in der er unter anderem an einem Videoprojekt gearbeitet hat, die beste seines Lebens war. Wir haben uns mit Bobby über das Skifahren und seinen neuen Outerwear Sponsor Spyder im Interview unterhalten.

Bobby Brown
Bobby Brown trägt den Tenmile Anorak und die Seventy Pant von Spyder.

Hey Bobby! Wie geht‘s dir? Wo treffen wir dich gerade an?

Hey mir geht’s super! Ich bin gerade in Jackson, Wyoming. Hier bereite ich mich auf den anstehenden Winter vor.

Klingt gut! Bist du schon bereit für den Winter?

Ich habe richtig Lust! Die letzte Saison war nach meinem Comeback meiner Knieverletzung einfach mega. Ich möchte genau da weiter machen, wo ich letzte Saison aufgehört habe!

Feiner Booter...

Spyder ist seit dieser Saison wieder zurück im Freeski Businees und du hast mit ihnen einen neuen Outerwear Sponsor gefunden. Kannst du uns die Story dazu erzählen?

Es ist wirklich cool ein Brand wie Spyder wieder zurück im Freeski Game zu sehen. Die Wurzeln von Spyder liegen durchaus auch in diesem Bereich, deshalb ist es cool beim Relaunch von Spyder dabei zu sein! Ich war auf einem Red Bull Trip mit Chis Davenport, der ja schon immer für Spyder fährt. Wir haben uns über die Pläne der anstehenden Saison unterhalten und irgendwie stellte sich heraus, dass ich keinen Outerwear Sponsor mehr hatte. Daraufhin kontaktierte er Brady von Spyder und das war der Startschuss. Ich wuchs in Denver, Colorado, also nur circa 30 Minuten vom Spyder Headquarter auf. Spyder war zu diesem Zeitpunkt gerade auf der Suche nach einer Möglichkeit, wieder eine Freeski Kollektion präsentieren zu können. Es hat einfach alles zusammen gepasst und ich bin dankbar für alles, was wir schon zusammen erreicht haben.

Du hast ja sogar deine eigene Pro Model Kombo. Kannst du uns darüber ein bisschen mehr erzählen?

Es ist verrückt! Ich habe auch schon mit anderen Brands an solchen Projekten gearbeitet, aber ich habe das Gefühl, dass zum ersten mal meine Meinung wirklich begrüßt wurde. Das Spyder Design Team besteht aus großartigen Leuten und der Designprozess meiner Line hat richtig Laune gemacht! Dazu gehört auch das Spyder Logo, das bei der Freeski Line die Optik hat, als ob es abgetaped wäre, damit das klassische Spyder Logo nicht sofort und dominant zum Vorschein kommt. Generell kann ich es kaum erwarten zu sehen, wo die Reise hin geht! 

Kannst du uns ein bisschen mehr über die Technologien deiner Collection erzählen?

Alle Kleidungsstücke sind mit einer Gore Tex Membran ausgestattet. Das ist vor Allem super wichtig, wenn man auf langen Trips im Backcountry unterwegs ist. Eine hohe Leistungsfähigkeit deiner Ausrüstung ist dann essenziell. Die letzte Saison war perfekt, um die Produkte ausgiebig zu testen und die Ergebnisse sind beeindruckend. Es gibt immer Sachen, die man verbessern und an denen man arbeiten kann, aber wir stehen sehr gut da.

Das klingt verdammt cool! Das bedeutet, dass du mit den Ergebnissen deiner Kollektion und der gesamten Spyder Freeski Line happy bist!?

Ja ich bin wirklich super happy! Es freut mich, dass schon so viele Leute die Outerwear tragen. Das ist wirklich eine Bestätigung.

Wer ist noch Teil des Spyder Freeski Teams?

Momentan besteht das Team aus Quinn (Anm. d. Red.: Wolferman), Ferdi (Anm. d. Red.: Dahl), Maggie (Anm. d. Red.: Voisin) und Guilia (Anm. d. Red.: Tanno). Das ganze US Slopestyle und Pipe Team trägt auch die Outerwear von Spyder.

Bobby Brown hat Spaß!

Lass uns übers Skifahren reden. Letzte Saison hast du an einem Movieprojekt namens „Dynamic Medium“ gearbeitet. Kannst du uns ein bisschen mehr darüber erzählen?

Die letzte Saison war die beste meines Lebens! Wie ich schon gesagt habe, bin ich von meiner Knieverletzung zurück gekommen und war mir nicht sicher, ob ich schon bereit bin auf hohem Level Ski zu fahren. Ich habe etwas Zeit gebraucht, um den Stein ins rollen zu bringen, doch ich bin wirklich happy, wie sich das Projekt entwickelt hat!

Was sind deine Pläne für diese Saison? Planst du ein weiteres Solo-Projekt?

Nein, dieses Jahr werde ich zusammen mit Red Bull Webisodes produzieren, die alle 2 Wochen erscheinen werden. Außerdem werde ich zusammen mit Matchstick ein Segment filmen, worauf ich mich sehr freue, denn ich habe schon lange nichtmehr mit den Jungs zusammen gearbeitet.

Wie sieht es denn mit einem Spyder Teammovie aus?

Das wäre der Oberhammer! Auf geht’s Spyder, greifen wir das Projekt an!

Danke für deine Zeit, Bobby! Wir wünschen dir eine gute Saison!

Danke fürs Interview! Euch auch!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bobby (@bobbybrown) am

Sponsored by
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production