Share

News

Review: Stubai Premiere 2016

Vergangenes Wochenende stand die Stubai Premiere auf dem Programm. Das Wetter war hervorragend und die Stimmung entspannt!

Am vergangenen Wochenende stand die achte Stubai Premiere auf dem Programm und es war wie immer ein Erfolg. Petrus hatte ordentlich Bock auf das Opening am Stubaier Gletscher und bescherte an beiden Tagen perfektes Shred Wetter. Die Horden kamen ins Stubaital und es gab gepflegte Sessions! Man traf alte Bekannte, die man den ganzen Sommer nicht sah und konnte auch den ein oder anderen Pro, wie zum Beispiel Daniel Hanka oder Markus Eder beobachten, die es sich nicht nehmen ließen, die perfekte 3er Pro-Kickerline gepflegt einzuweihen!

Nachdem es am Freitag noch Probleme mit der Liftspur des Parkliftes gab, strahlte der Park (und die Liftspur) am Samstag umso mehr und war perfekt geshaped! Mit vier verschiedenen Lines (Beginner, Jib, Medium-Kicker und Pro Line) kam jeder Freeskier, egal auf welchem Niveau, voll auf sein Kosten. Unser persönliches Highlight, neben der Pro Line, an der man eine ganze Vielfalt an heftigen Tricks beobachten konnte, war auf jeden Fall das kreative Flat Down Flat to Donkey Rail, an dem man sich schon mal die Zähne ausbeissen konnte. Insgesamt konnte man bis zu 8 Jibs in einer Line fahren, die allesamt sich sehr gut in einer Line fahren liessen und für jede Menge Spaß sorgten!

Der Brandsaloon erstrahlte an der Eisgrat Bergstation, die durch die neue 3S Eisgratbahn, die an diesem Tag das erste mal in den öffentlichen Betrieb genommen wurde, innerhalb von wenigen Minuten erreichbar ist, im vollen Umfang und alle Jibber hatten die Möglichkeit, Ski der bekanntesten Marken auf Herz und Niere zu testen. Direkt daneben stand auch ein keines Jib Obstacles, welches für feine Hike Sessions einlud.
Wie wir bereits berichtet haben, gab es dieses Jahr eine Premiere auf der Stubai Premiere, denn zum Ersten mal gab es auch Events für Freeskier. So zum Beispiel die Hit the Lip Session von Lib Tech, bei der sich die Freeskier gegenseitig pushten und der eine oder andere Bangertrick gestickt wurde!

Die Talstation der neuen 3S Eisgratbahn

Nach dem Skifahren auf dem Berg ist vor der Party in Neustift. Wie immer wurde nach dem Shredden ordentlich auf den Putz gehauen und im Dorfpub und dem Club Reverze schlug man sich die Nächte um die Ohren. Man munkelt, dass DJ Smart und DJ Mittone einen Abriss veranstalteten. Doch was im Stubaital war, bleibt im Stubaital!

Wir freuen uns auf die neunte Ausgabe der Stubai Premiere im nächsten Jahr und halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Checkt doch mal den Highlighlight Clip und die Bildgalerie für weitere Impressionen!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production