Share

News

Preview: 7. Freeski World Cup Corvatsch 2019

Ende März startet der Freeski World Cup Corvatsch im Schweizer Engadin in seine 7. Runde und markiert gleichzeitig das grosse Weltcup-Saisonfinale.

Als fester Termin im internationalen Freestyle Ski Weltcup Kalender, lockt der AFP Platinum Event mit insgesamt 50.000 Schweizer Franken Preisgeld die weltbesten Freeskier nach Silvaplana bei St. Moritz in der Schweiz. Wie jedes Jahr präsentiert das Team vom Corvatsch Park zum Weltcup Event ein progressives Setup mit viel Spielraum für eine erstklassige Freeski Progression.

In sieben Jahren hat sich der Freeski World Cup Corvatsch als fester Termin im internationalen Freestyle Skiing Kalender etabliert. Von der AFP (Association of Freeskiing Professionals) mit höchstem Platinum Status und 50.000 Schweizer Franken Preisgeld dotiert, lockt der FIS Freeski World Cup Event alljährlich die besten Freeskier nach Silvaplana bei St. Moritz im Engadin. Auch dieses Jahr versammeln sich wieder über 100 internationale Top Athleten am Corvatsch, um beim 7. Freeski World Cup Corvatsch nach einer Medaille oder Kristallkugel zu greifen. Markus Moser, Vorsitzender der Corvatsch AG Geschäftsleitung freut sich sehr auf den Event: „Der Freeski World Cup am Corvatsch gehört zu den wichtigsten Events im Engadin und zu den Klassikern der internationalen Freeski Szene. Wir freuen uns und sind stolz, die Weltelite der Freeskier wieder hier begrüssen zu dürfen.“

credit: Filip Zuan

Bekannt für sein erstklassiges Setup und seine kreativen Obstacles, liefert der Corvatsch Park auch dieses Jahr wieder die beste Vorlage für eine Freeski Progression der Superlative.

Neben internationalen Superstars, setzen die Schweizer Athleten und Athletinnen auf ihren Heimvorteil am Corvatsch. Zwar ist Top Favorit Andri Ragettli momentan noch verletzt, dafür werden sich seine Team Kollegen wie Fabian Bösch als frischgebackener Big Air Weltmeister von Park City Fabian Bösch, Luca Schuler, Kai Mahler, Jonas Hunziker sowie einige Nachwuchsfahrer voll ins Zeug legen und die Schweizer Flagge hochhalten. Bei den Ladies zählen die amtierende Olympiasiegerin Sarah Höfflin und Vize Olympiasiegerin Mathilde Gremaud nach erneuten Gewinn der Gold- respektive Silbermedaille an den diesjährigen X-Games zu den Top Favoritinnen. Doch die Konkurrenz ist wach. Viele internationale Fahrer haben sich bereits gemeldet und ein spannender Wettbewerb ist vorprogrammiert.

Alle Infos und Updates unter: https://www.corvatsch.ch/freeski-world-cup-corvatsch/
Facebook: https://www.facebook.com/CorvatschPark/

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production