Share

Special

Action im Skiurlaub – Tipps für Freizeitgestaltung abseits der Pisten

Bei einem Skiurlaub gibt es abseits der Pisten meist genauso viel Action, wie wenn man sich wagemutig die Berge hinabstürzt. Für die meisten von euch beschränkt sich ein Ski-Trip sicherlich auch nicht nur auf das Skifahren, sondern Spaß mit Freunden, Partys oder Entspannung stehen in der Regel auch auf dem Programm. Wer für seinen nächsten Skiurlaub noch Ideen oder Inspiration braucht, für den haben wir hier einige Möglichkeiten zusammengestellt, was man abseits der Pisten alles erleben kann und welche Orte sich dafür am besten eignen.

Feiern mit Freunden -- Après-Ski Party gehört dazu
Après-Ski Partys sind wohl das, woran alle bei einem Skiurlaub als erstes Denken. Natürlich sind diese meist geprägt von „schlechter“ Party-Musik, betrunkenen Touristen und Billiggetränken. Aber das ist doch eigentlich egal! Eine ordentliche Après-Ski Party gehört in jedem Fall zu einem Skiurlaub dazu genau wie Schnee und Skier. Und es gibt auch einige Skiorte, an denen es richtig abgeht. Das Beste am Après-Ski ist, dass man nicht erst auf die Nacht warten muss, bis man sich betrinken und feiern kann, sondern meist geht es tagsüber direkt an der Piste los mit dem ersten Bierchen im hoffentlich strahlenden Sonnenschein.

Action im Skiurlaub – Tipps für Freizeitgestaltung abseits der Pisten
Wenn es ums Feiern und Skifahren geht, dann rangiert Ischgl sicherlich ganz oben in der Rangliste. Kaum in einem anderen Skiort gibt es eine solch große Dichte an Kneipen, Bars, Diskotheken und Après-Ski Hütten. Und die Menschen die nach Ischgl fahren, kommen nicht nur zum Skifahren her sondern vor allem auch zum Party machen. Der kleine österreichische Ort in den Tiroler Alpen gehört zu den legendärsten Party- und Ski-Locations überhaupt und zieht jedes Jahr tausende Touristen und Promis an. Im selbsternannten „Ibiza der Alpen“ steht Party ganz oben auf der Tagesordnung und dabei gibt es einige Locations, mit einem legendären Ruf. Zum traditionellen Einkehrschwung geht man am besten ins „Paznauer Taja“ und wer es dann irgendwann weiter ins Tal geschafft hat, startet im „Schatzi“ oder „Kitzloch“ in den Abend, um schließlich in den Top Party Locations „Kuhstall“, „Trofana-Alm“ und „Nikis Stadl“ so richtig auszurasten. Eine gute Kondition sollte man beim Skiurlaub in Ischgl auf jeden Fall mitbringen, nicht nur für die Tage auf der Piste sondern auch für den allabendlichen Party-Marathon.

Ein kleiner Tipp: Wer im Skiurlaub ordentlich feiern möchte, aber keine Lust auf die klassischen Skihütten, Großraumdiskos und Partymusik hat, für den ist das „Rave on Snow“ in Saalbach Hinterglemm bei Salzburg genau das richtige. Dabei handelt es sich um das größte Winterfestival der Clubszene mit über 70 DJs und Live Acts. Alle Fans von elektronischer Tanzmusik und Wintersport kommen dabei sicherlich voll auf ihre Kosten. Das Festival wird auch 2015 wieder stattfinden, nämlich vom 10. bis 13. Dezember.

 


Die Umgebung auf Skiern erkunden beim Langlauf
Wer die Partynacht noch in den Knochen spürt aber dennoch nicht auf Skifahren verzichten oder gerne die Umgebung erkunden möchte, für den können wir Langlauf empfehlen. Viele werden jetzt wahrscheinlich denken, dass das doch viel zu langweilig ist. Aber Langlauf kann wirklich Spaß machen, vor allem, wenn man sich in einer traumhaften Bergkulisse befindet, denn auf diese Weise kann man sehr schön die Gegend erkunden und alles in Ruhe anschauen. Und nach einer gewissen Zeit, finden oft auch „Langlauf-Muffel“ Spaß an der Sportart. Denn Langlauf kann ähnlich wie Joggen nach einer längeren Zeit sehr beruhigend und fast schon meditativ wirken. Beim Joggen sagt man ja auch, dass irgendwann das sogenannte „Runner’s High“ einsetzt, ein durch die gleichmäßige Atmung und immer gleichen rhythmischen Bewegungen und den Herzschlag ausgelöstes Glücksgefühl, bei dem Körper und Seele eins zu werden scheinen und wodurch Läufer in einen regelrecht Laufrausch geraten, der sehr beruhigend wirken kann und eine tolle Erfahrung ist. Durch die Bewegungen beim Langlauf und die positiven Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, können ähnliche Glücksgefühle ausgelöst werden. Und egal, in welchem Skigebiet ihr Urlaub macht, gute Langlaufstrecken gibt es fast überall.

langlauf
Entspannung beim Wandern
Ähnlich ist es auch beim Wandern. Wer das Gefühl seiner Füße in Skischuhen nicht mehr ertragen kann, für den kommt immer auch eine schöne Schneewanderung in Frage. Dabei bieten die meisten Skigebiete natürlich auch tolle Möglichkeiten und beeindruckende Landschaften. Auf einer ausgedehnten Wanderung könnt ihr nicht nur die Gegend genießen und den Kopf frei bekommen, sondern für alle Hobby-Fotografen oder Instagram-Pic-Könige bieten sich auch unzählige atemberaubende Motive, den Urlaub in beeindruckenden Bildern abseits der Pisten und Partys festzuhalten. Beim gemütlichen Winterwandern zeigt sich die Gegend dann von ihrer ganz ruhigen Seite und bietet damit die perfekte Ergänzung zur Action auf den Skipisten und wilden Partys nach Sonnenuntergang. Besonders beliebt sind dabei Schneeschuh-, Sonnenuntergangs- oder Vollmondwanderungen.

traxxx-apresski-ischgl
Viele Skigebiete haben den Trend erkannt und bieten bei ihren Reiseangeboten auch kostenlose Schneewanderungen mit erfahrenen Wanderführern auf angelegten Wegen und Pfaden an. Besonders bekannt für seine Wanderqualitäten ist die Region um Kitzbühel mit zahlreichen Angeboten in traumhafter Alpenkulisse.


Zocken im Casino
Wer genug entspannt und die Gegend erkundet hat und wieder mehr Action will, ohne sich dabei erneut auf die Piste oder ins Partygetümmel zu stürzen, für den kommt eventuell auch ein Casinoabend in Frage. Denn einige Skigebiete sind nicht nur bekannt für ihre tollen Pisten und traumhaften Berge, sondern auch für ihre Glückspiel- und Entertainmentqualitäten. In Saalbach-Hinterglemm in der Nähe von Salzburg beispielsweise gibt es jede Menge Action und Spannung im Schnee sowie im Casino, denn dort findet regelmäßig das „Snowfest“ der European Poker Tour statt, der größten europäischen Poker Turnierserie überhaupt, bei deren Stopp in Saalbach Skifahren und Zocken kombiniert wird. Aber auch für den kleineren Geldbeutel bietet das Casino zahlreiche Spiele an wie beispielsweise das durch James Bond populär gewordene Blackjack. Bevor man loslegt sollte man aber sicherstellen, dass man sich mit den Spielen auskennt und zum Beispiel weiß, wie man korrekt splittet. Das luxuriöse Hotel und Casino „Alpine Palace“ überzeugt dabei nicht nur durch das Spieleangebot sondern auch durch tolle Restaurants und traumhafte Zimmer und ist daher nicht nur für Zocker immer einen Besuch wert.

alpine palace
Daneben besticht Saalbach-Hinterglemm natürlich auch als Skiort mit zahlreichen tollen Pisten. 1991 war Saalbach sogar Austragungsort der „Alpine Si World Championship“ und auch für Hobbysportler ist mit 200 km bestens präparierten Abfahrten, 55 Seilbahn- und Liftanlagen, 10 km gespurten Loipen, Fun-Parks, Rennstrecken, Carvingstrecken, Buckel- und Flutlichtpisten alles geboten.

Ihr seht also, dass es nicht immer die klassische Apres-Ski Party sein muss, die bei einem Skiurlaub allabendlich auf euch wartet. Natürlich gibt es noch viel mehr Möglichkeiten der Freizeitgestaltung als die hier genannten, aber wir hoffen, euch mit diesen Tipps einige Anregungen geliefert zu haben, was ihr alles abseits der Pisten unternehmen könnt.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production