Share

Videos

Der grösste je gefilmte Gletscherabbruch

„CHASING ICE“ -- Am 28. Mai 2008 filmten Adam LeWinter und Director Jeff Orlowski einen nie zuvor da gewesenen Abbruch des Ilulissat Gletschers in Grönland. 75 Minuten lang zerbrach ein 3 Meilen langes und 1 Meile breites Stück der Gletscherzunge. Die Eismassen sind etwa 1000 Meter dick und ragen gut 100 Meter über die Wasseroberfläche. Um eine Vorstellung von den Dimensionen des Abbruchs zu bekommen: Das ist in etwa so als ob man Manhattan in eine riesige Waschtrommel steckt.

Man stelle sich mal vor wie viele Whiskey-Cola man trinken müsste, um wirklich alle Eiswürfel dieses Bruchs aufzubrauchen!
(Erschreckende Vorstellung…ich weiss)

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production