Share

People

Interview: Tobi Tritscher über 33 Mile und das Freeride Filmfestival

Tobi Tritschers Kurzfilm 33 Mile wird dieses Jahr auf dem Freeride Filmfestival ausgestrahlt. Wie es dazu kam und vieles mehr im Interview!

Auch im Jahre 2016 startet die Freeride Filmfestival Tour wieder voll durch! Von 5. bis zum 10. November touren die Organisatoren und Athleten durch Österreich und Deutschland. Los gehts am 5. November in Innsbruck, über München, Darmstadt, Köln, Berlin und endet am 10. im Geburtsort des Festivals, Wien.

Das Freeride Filmfestival sieht es als seine Aufgabe, nicht nur die besten Filme des deutschsprachigen Raumes zu präsentieren, sondern den lokalen Wintersportszenen einen Treffpunkt zu geben, an dem sie sich mit ihren Vorbildern, den Athleten der Filme, die mit auf Tour sind, und auch untereinander auszutauschen.

Dieses Jahr reicht das Filmscreening vom Ersten Mal in Alaska bis hin zu einer Expedition in Sibirien, doch bleiben wir in Alaska. Wir haben uns mit Tobi Tritscher über seinen Trip nach Alaska unterhalten.

credit: Mirja Geh

Hi Tobi, wie geht’s dir? Wo treffen wir dich gerade an?

Servus, mir geht´s gut danke! Ich war eigentlich fast den ganzen Sommer zuhause in der Heimat und genau da trefft ihr mich auch gerade an! 😉

Was sind deine Pläne für diese Saison?

lch werde in dieser Saison mit Norrona wieder etwas in den Lofoten machen, dann freue ich mich schon wieder voll auf das Filmen mit den Legs of Steel Boys und wenn die Schneebedingungen zu Hause gut sind, will ich auch noch ein kleines Projekt in der Heimat starten.

Dein Film 33 Mile wird auf dem Freeride Film Festival laufen, wie kams dazu?

Zum Einen hat dem Harry Putz (Organisator des FFF) mein AK Footage vom LOS Movie recht getaugt, zum Anderen sind zwei meiner Sponsoren, adidas Sport eyewear und Atomic, auch bei dem FFF dabei und daraus ergab sich der Gedanke einen Kurzfilm aus dem AK Footage für das FFF zu machen.

Warum heißt der Film 33 Mile?

Der Titel kommt von der Helibase, die bei Meile 33 ist und das eigentlich der Ort war, an dem ich die meiste Zeit gechillt habe, als ich in Haines war.

Wie lang geht dein Film und was können wir erwarten? Bist du der einzige  Rider oder wird es auch Gastauftritte geben?

Der Clip dauert 7 Minuten und darin sind so ziemlich alle Shots zu sehen, die es von mir von AK gibt, vieles davon konnte man natürlich noch nicht im LOS Movie sehen. Gastauftritte gibt es zwei ganz kurze, aber dafür müsst ihr dann schon zu einer der Premieren kommen, um das genauer herauszufinden.

Soviel wir wissen, warst du für die Dreharbeiten das erste Mal in Alaska, wie sind deine  Eindrücke?

Das ist richtig, ich war zum ersten Mal in Alaska und die Eindrücke sind eigentlich wie erwartet wahnsinnig beeindruckend! Das Terrain ist wirklich so steil und einzigartig wie man es von den ganzen Movies kennt. Wenn man dann on top von seiner Line steht kann man es fast nicht glauben, dass man da wirklich gerade steht

credit: Mirja Geh

Gab es Schwierigkeiten während des Filmdrehs?

Wirkliche Schwierigkeiten gab es nicht, nein. Ich habe mich mal ein wenig verletzt, nach dem Tag gab es aber eh 10 Tage Schlechtwetter an denen  ich mich wieder auskurieren konnte!

Du bist nun schon Iange Teil des adidas Sport eyewear Teams, was schätzt du so an der Firma?

Mittlerweile bin ich seit fast 13 Jahren Teamrider bei adidas Sport eyewear. Ich schätze die Nähe des Unternehmens wirklich sehr. Das Team sitzt ja in Linz, wo auch alle Produkte hergestellt werden. Sie sind immer für neue Inputs und Ideen offen und ich kann mit jedem Anliegen zu ihnen kommen. Außerdem taugt mir die große Bandbreite an Top Produkten die sie haben.

Hast du irgendeine Lieblingsbrille und warum?

Was Goggles angeht ist die die Progressor S zur Zeit mein Lieblingsprodukt. Das coole ist, dass es meine Lieblings-Sonnenbrille in der gleichen Farbkombi gibt

Vielen Dank für deine Zeit!

Du hast die Chance für jeden Stop (außer Innsbruck) 2 Tickets zu gewinnen. Schreibe dafür einfach ein Kommentar mit dem Stop, den du gerne besuchen würdest hier in die Kommentarfunktion oder kommentiere einfach den Facebookbeitrag und schon bist du im Lostopf! Wir wünschen dir viel Glück!!

Weitere Infos zum Freeride Filmfestival erhälst du hier.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production