Share

Others

Vom Trail in den Schnee – Start Online-Anmeldung für Lawinencamps: 15. Oktober

Gerade eben noch mit dem Bike über Blindseetrail, Forrest Thunder und Marienbergjoch in der Tiroler Zugspitz Arena unterwegs, geht es für die SAAC Crew übergangslos in den Winter. Am 15. Oktober startet die Online-Bewerbung für die begehrten SAAC Basic Lawinencamps, und einen Monat später tauchen Interessierte mit den staatlich geprüften SAAC Bergführern schon wieder in den Powder ab.

Das Thema Sicherheit im alpinen Gelände wurde bei SAAC auch im Sommer groß geschrieben. Sieben SAAC Climbing Camps und drei SAAC Bike Camps machten insgesamt 300 Bergfexe sensibler gegenüber den alpinen Gefahren und Sicherheitsrisiken beim Klettern und Mountainbiken. Sie lernten das eigene Können besser einzuschätzen, Fehler zu vermeiden und wichtige Vorsichtsmaßnahmen kennen. Die Schönheit der Natur und die zahlreichen Möglichkeiten in den Kletter- und Bikeregionen blieben dabei nicht unbemerkt.

Die TeilnehmerInnen des SAAC Bike Camps in der Tiroler Zugspitz Arena hatten am 28./29. September noch das Vergnügen mit den SAAC Bike Guides unter Leitung von Kurt Exenberger, den Ausblick vom Grubigstein auf den Blindsee zu genießen, während sie den Trail „erarbeiteten“ und die spezifischen Gefahrenstellen sowie die fahrtechnischen Anforderungen unter die Lupe nahmen. Auch dieses dritte Bike Camp der allerersten SAAC Bike Saison darf wieder als voller Erfolg verbucht werden, und so kann eine Fortführung der kostenlosen SAAC Bike Camp Serie mit Unterstützung der Tourismusverbände und Sponsoren für 2014 schon garantiert werden.

So wie die SAAC Climbing Camps, die sich in ihrer Anzahl auch innerhalb von zwei Saisonen verdoppelt haben, sollen auch die SAAC Bike Camps auf andere Tiroler Destinationen ausgeweitet werden und an den Erfolg der SAAC Basic Lawinencamps anschließen, die im kommenden Winter mit 26 Terminen in Tirol, Vorarlberg, Salzburg, Südtirol und im Allgäu die Kapazitäten weiter hinaufschrauben. Bei der maximalen Teilnehmerzahl von 50 Personen pro Camp bleibt es aber.

Trotz insgesamt 1.300 zur Verfügung stehender kostenloser Basic Camp Plätze im Winter 2013/2014 muss wieder mit einem regen Ansturm gerechnet werden, der zur Folge haben wird, das beliebte Camporte bereits kurz nach dem Start der Bewerbungsfrist schon ausgebucht sein werden. Für einen SAAC Basic Camp Platz muß man sich nämlich online unter Angabe von Wunsch- und Ersatztermin bewerben. Die Plätze werden dann vorrangig an jene Skifahrer und Snowboarder vergeben, die noch nie bei einem SAAC Basic Camp dabei waren.

Start Online-Bewerbungsfrist für die SAAC Lawinencamps: 15. Oktober 00:00 Uhr auf www.saac.at

Der SAAC Basic Campkalender

Stubaier Gletscher I               16./17. November 2013

Pitztaler Gletscher                 30. Nov./01. Dezember 2013

Kühtai                                     07./08. Dezember 2013

Warth-Schröcken I                 14./15. Dezember 2013

St. Anton am Arlberg 14./15. Dezember 2013

Hochfügen I                           21./22. Dezember 2013

Axamer Lizum I                      21./22. Dezember 2013

Westendorf                            11./12. Jänner 2014

Warth-Schröcken II                11./12. Jänner 2014

Wildschönau                          18./19. Jänner 2014

Hoch-Imst                               18./19. Jänner 2014

Nauders                                 25./26. Jänner 2014

Füssener Jöchle Grän I         25./26. Jänner 2014

Warth-Schröcken III               01./02. Februar 2014

Annaberg                               08./09. Februar 2014

Nebelhorn                              08./09. Februar 2014

Schnalstaler Gletscher I        15./16. Februar 2014

Füssener Jöchle Grän II         22./23. Februar 2014

Mayrhofen                             01./02. März 2014

Axamer Lizum II                     01./02. März 2014

Galtür                                     15./16. März 2014

Kleinarl-Flachauwinkl 21./22. März 2014

Warth-Schröcken IV              22./23. März 2014

Obertauern                            29./30. März 2014

Hochfügen II                           05./06. April 2014

Stubaier Gletscher II              26./27. April 2014

SAACnd Step Camps

15. – 18. Dezember 2013       Warth-Schröcken I

12. – 15. Jänner 2014            Warth-Schröcken II

02. – 05. Februar 2014           Warth-Schröcken III

13. – 16. Februar 2014           Innsbruck

21. – 23. Februar 2014           Praxmar I (Skitourencamp)

02. – 07. März 2014               Mayrhofen

13. – 16. März 2014               Galtür

23. – 28. März 2014               Warth-Schröcken IV

28. – 30. März 2014               Praxmar II (Skitourencamp)

03. – 06. April 2014                Kühtai

06. – 09. April 2014                Hochfügen

Infos und Anmeldung auf www.saac.at

SAAC Basic Camps

Beim SAAC Basic Lawinencamp informieren staatlich geprüfte Berg- und Skiführer in zwei Tagen über alpine Gefahren, Risikomanagement, Ausrüstung und die richtige Verhaltensweise abseits der gesicherten Pisten. Das Camp beginnt mit einer ca. 3-stündigen Theorieeinheit am ersten Tag – locker präsentiert mittels Power Point und Videos. Am zweiten Tag geht es in kleinen Gruppen ab ins Gelände. Dort wird das Theoretische in die Praxis umgesetzt, gelernt Gefahren einzuschätzen, wichtige Verhaltensregeln zu beachten und für den Notfall eine Verschüttetensuche geübt. Natürlich soll der Spaß nicht zu kurz kommen, und so wird selbstverständlich auch der Powder genossen. Mitmachen kann jeder und jede SnowboarderIn/SkifahrerIn ab 14 Jahren, der/die über fahrtechnisches Können fürs Gelände verfügt.

Teilnahme und Leihnotfallausrüstung (Verschüttetensuchgerät, Sonde und Schaufel) sind kostenlos! Infos und Anmeldung unter www.saac.at.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production