Share

Others

SAAC startet mit noch mehr Camps in den Winter

Dass ein gewisses Mindestmaß an lawinenkundlichem Wissen für jeden Abstecher ins freie Gelände Voraussetzung ist, hat sich inzwischen herumgesprochen. Nach über 15 Jahren des kostenlosen SAAC (snow & alpine awareness camps) Angebotes ist das Interesse größer denn je. Und das ist gut so. Weil das heißt, dass mit der wachsenden Freeride-Community auch die Anzahl jener Skifahrer und Snowboarder steigt, die nur gut informiert und ausgebildet ins Backcountry starten.

Die Bewerbungsfrist für die kostenlosen zweitägigen SAAC Basic Camps ist bereits voll im Gange. Bewerbungsfrist deshalb, weil man sich auf Grund des Ansturmes auf dieses einzigartige Angebot nun für einen Wunsch- und einen Ersatztermin eintragen muß und dann erst – wenn möglich – einen Platz zugeteilt bekommt. Die Zahl derjenigen, die mitmachen möchten, ist aber weit größer, als die Zahl der zur Verfügung stehenden Campplätze (50 pro Termin). Deshalb kommen auch jene zu erst dran, die noch nie dabei waren, und bei manchen Terminen haben die Mädels (Girlpowercamps) Vorrang. Wer eine Zusage bekommt, darf sich glücklich schätzen. Trotz 28 SAAC Basic Camps und 1.400 Campplätzen ist es Anfang des Winters schwer noch einen Platz zu ergattern, gegen Ende der Saison stehen die Chancen besser. Verständlicherweise wollen sich die Skifahrer und Snowboarder aber schon zu Beginn des Winters in das Thema einweisen lassen, hören wie sie ihr Risiko abseits der markierten Pisten reduzieren können und was im Ernstfall zu tun ist, um Leben zu retten. Um den großen Bedarf an Lawineninformation noch besser abzudecken, gibt es diesen Winter zusätzlich zu den SAAC Basic Camps in Zusammenarbeit mit PIEPS noch die Lawinenintensivtage in Kühtai, Obertauern und Annaberg. Das sind eintägige, kostenlose LVS-Trainings ohne Ski- oder Snowboardausrüstung. Termine und Infos auf www.saac.at

Den Auftakt in die SAAC Saison machen wieder die Gletscherskigebiete: 16./17.11. Stubaier Gletscher, 30.11./01.12. Pitztaler Gletscher. Wer es noch nicht getan hat, sollte auf jeden Fall Ausrüstung (auch Notfallausrüstung mit Verschüttetensuchgerät, Schaufel und Sonde) checken und sich konditionell sowie fahrtechnisch auf Vordermann bringen – auf den Gletschern gibt’s ja schon super Gelegenheit dazu.

Wo es bei den SAAC Basic Camps derzeit noch freie Plätze gibt:

Gemeindealpe Mitterbach      07./08. Februar 2014

Annaberg                               08./09. Februar 2014

Schnalstaler Gletscher          15./16. Februar 2014

Galtür                                     15./16. März 2014

Kleinarl-Flachauwinkl 21./22. März 2014

Obertauern                            29./30. März 2014

Hochfügen II                           05./06. April 2014

Stubaier Gletscher II              26./27. April 2014

PIEPS-SAAC Lawinen-Intensiv-Tage:
Kühtai                                     22. Dezember 2013
Obertauern                            29. Dezember 2013
Annaberg                               19. Jänner 2014

Infos und Anmeldung auf www.saac.at

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production