Share

News

ALLES STARTKLAR IN LAAX, SCHWEIZ, FÜR DIE 7. EUROPEAN FREESKI OPEN

Freeskier aus aller Welt tricksen um 30.000.-CHF am Crap Sogn Gion

Das Schweizer Freestyle Resort LAAX ist gerüstet für das Highlight zum Abschluss der europäischen Freeski Contest Saison: vom 27. bis 29. März 2014 finden zum siebten Mal die European Freeski Open 2014 statt. Über 100 Freeskier aus 19 Ländern und von drei Kontinenten sind in LAAX eingetroffen und bereit, tief in ihre Trickkiste zu greifen, um Spaß zu haben im neuen Slopestyle Kurs. Und um Zuseher, Fans, Medien, Industrie und Judges mit ihren Performances zu begeistern.

So wie auch die Olympiateilnehmer Kai Mahler (SUI), Oystein Braaten (NOR), Bene Mayr (GER) und Jossi Wells (NZL), der bereits 2007 in LAAX siegte, außerdem die Routiniers und LAAX Kenner Paddy Graham (GBR) und Oscar Scherlin (SWE) sowie der Slopestyle Gesamtweltcupsieger 2013/2014 Jesper Tjäder (SWE). Aus Schweizer Sicht geben der junge Lokalmatador Andri Ragettli, Camillia Berra, Drittplatzierte beim Weltcup vergangenes Wochenende, und Elias Ambühl, Slopestyle Champ in LAAX 2011, Hoffnungen auf einen Platz ganz vorne.

PROGRAMM ÜBERSICHT DER 7. EUROPEAN FREESKI OPEN 2014 IN LAAX

Donnerstag: 27 März 2014

09:15-16:00      Qualifikationen Slopestyle Herren, Crap Sogn Gion

22:00               Freeski Riders Night, Indy Bar/Indy Club

Freitag: 28. März 2014

10:45-16:00      Semi-Finals Slopestyle Herren und Damen, Crap Sogn Gion

21:00               Riders Get-Together & “Naglturnier”, Indy Bar

23:00               Freeski DJ Night, Riders Palace Lobby Bar

Samstag: 29. März 2014

11:45-13:30      Finale Slopestyle Damen (5) & Herren (10), Crap Sogn Gion

14:00               Siegerehrung, Crap Sogn Gion

23:00               Live-Konzert „Saalschutz – Let’s Go Pogo”, Ertu & Pushkin, Riders Palace Club

Neuer Slopestyle am Crap Sogn Gion: Platz für Kreativität auf den Brettern

Es ist angerichtet: die Shapercrew von Snowpark LAAX hat in der Pro-Line Snowpark Curnius einen variantenreichen Kurs mit sechs Features errichtet. Start ist direkt am Crap Sogn Gion auf 2228 Meter. Der obere Teil, die sogenannte Rail-Section, ist ein wahrer Spielplatz für die Rider. Jedes der drei Obstacles bietet zwei verschiedene Elemente, was den Fahrern eine Vielfalt an Kombinationen ermöglicht, um ihre Tricks zu zeigen. Im Anschluss daran geht es hoch hinaus auf der Triple Jump Line, drei aufeinander folgende Sprünge. Beim Luftstand von 18 bis 23 Metern ist es mittlerweile Standard, Drehungen von 900 bis 1260 hineinzupacken. Nach 600 Metern Länge und etlichen Metern an Flughöhe ist Schluss. Jeder Teilnehmer hat zwei Runs, wobei der bessere in die Wertung kommt. Die Punktbesten aus den offenen Qualifikationen gelangen in die Semi-Finals, bei denen 32 Herren und 20 Damen noch im Spiel sind. Wer dabei die Judges am meisten beeindruckt, hat die Chance auf satte 30.000 CHF Preisgeld, viele goldene AFP Ranglistenpunkte und die erstmals seit 2011 wieder zu vergebenden Titel. Zehn Herren und fünf Damen brettern am Samstag, 29. März 2014, ab 10:30 Uhr im großen Finale durch den spektakulären Slopestyle Parcours.

Beste Bedingungen in Park und auf Piste – Party und Konzert im Tal

Dem Publikum ist eine sportlich hochwertige Trick- und Flugshow auf internationalem Niveau garantiert. Die Bedingungen abseits des Contest-Geländes sind ebenfalls optimal: bestens präparierte Pisten, täglich frisch geshapte Freestyle Parks für alle Levels und sonnige Wettervorhersage für die Eventtage. Die
Hundertschaft an Teilnehmern aus aller Welt ist nach dem Einsatz am Berg im rocksresort im Tal

von LAAX anzutreffen. Zum Abschluss wird am Samstag ab 23 Uhr im Riders Palace Club beim Livekonzert von „Saalschutz“ nach dem Motto „Let’s Go Pogo“ abgefeiert.

EFO im Web:

Informationen: www.laax.com/freeskiopen
Facebook: www.facebook.com/LAAX und www.facebook.com/SnowparkLaax 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production