Share

News

Suzuki Nine Queens 2015 – Rückblick auf eine Woche Progression

„Best female session of all time” -- Spencer O’Brien (CAN, SNB)

„Ich glaube, das ist der größte Quantensprung, den Snowboarding und Freeskiing jemals innerhalb einer Woche gemacht haben” – Emma Dahlsröm (SWE, SKI)


Die Zauberformel für Progression scheint recht einfach zu sein: Man baue ein massives Big Air-Feature mit einer langen und steilen Landung, lade dazu einige der besten Freeskierinnen und Snowboarderinnen der Welt ein und schaue zu, was bei einer einwöchigen Super-Session herauskommt! Zumindest bei den Suzuki Nine Queens 2015 ist diese Rechnung einmal mehr voll aufgegangen. Perfekte Bedingungen nach den ersten beiden windigen Tagen im österreichischen Serfaus-Fiss-Ladis und ein traumhaftes Obstacle in Form einer gigantischen Schneeburg inspirierten die Rider zu Höchstleistungen. In dem einzigartigen Ambiente, ohne den sonst üblichen Wettkampfdruck, hatten die Queens sichtlich Spaß und ausnahmsweise mal die Zeit, intensiv an neuen Tricks zu feilen. Herausgekommen sind am Ende neben unzähligen Personal Firsts, ganze vier Trickpremieren, die von den geladenen Fotografen und Filmern aus so ziemlich jedem denkbaren Winkel dokumentiert wurden.

Suzuki Nine Queens – Day 5 Heli Session
Credit: Klaus Polzer

Freeski „Ruler of the Week“ Emma Dahlström sorgte die Woche über für einigen Wirbel. Mit ihrer „first-on last-off the kicker“-Herangehensweise hatte die amtierende X Games Gewinnerin wohl von allen Fahrerinnen am meisten Training und übte sich ebenfalls an Cork 900 Tails und Switch 1080s. „Die Session könnte von mir aus ewig weitergehen,“ kommentierte sie am Ende der Woche. „Die Mädels haben sich gegenseitig gepusht. Der Contest brachte den dritten Titel in Folge für Lisa Zimmermann, die wieder einmal ihre technischen Fähigkeiten in beeindruckender Manier gezeigt hat und ihrem ohnehin schon riesigen Trickrepertoire einen weiteren Hammertrick hinzugefügt hat. Den Switch Left Side Double 1080 kann sie jetzt in beide Richtungen.“

Suzuki Nine Queens – Day 2
Credit: Klaus Polzer

Der “Best Style” Award ging an die stets gut gelaunte Keri Herman (USA). Ihre langgehaltenen Grabs, die bei den stylischen Switch 900s oder Forward 900s gleich mitgeliefert werden, sind ein Freude für die Augen, wie auf etlichen Fotos zu erkennen. Die Italienerin Silvia Bertagna präsentierte einen 1080 Tailgrab, zwar nicht als einzige, aber herausstechend durch ihren persönlichen Style. Katie Summerhayes (GBR) stand einen 1080 Japan und versuchte sich während des Contests an einem 1260.

ski
Credit: Klaus Polzer

Ihre Zusammenfassung der Suzuki Nine Queens Woche: “Ein perfekter Jump, beste Wetterbedingungen und die Mädels, die sich gegenseitig pushen, das ist etwas ganz Besonderes!“ Wir freuen uns schon darauf im kommenden Jahr Katies 1260 bestaunen zu dürfen.

Suzuki Nine Queens – Day 5 Heli Session
Credit: Klaus Polzer

Als nächstes sind die Männer dran, beim Suzuki Nine Knights, vom 5. bis zum 10. April 2015 auf dem Mottolino Fun Mountain in Livigno, Italien. Zum ersten Mal bekommen die Freeskier Besuch von den Snowboardern! Weitere Infos dazu folgen in Kürze.

Suzuki Nine Queens – Day 3
Credit: Klaus Polzer

Die Gewinnerfotos des Foto-Contests sind auf der NINE QUEENS Website zu sehen: www.ninequeens.com

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production