Share

News

Recap: NTC Youngstars Challenge

Bereits zum 13. mal wurde in diesem Jahr der Nachwuchscontet NTC Younstars Challenge erfolgreich ausgetragen!

Beim 13. NTC Youngstars Challenge wurden die Teilnehmer an beiden Tagen endlich mal mit epischen Wetter- und Schneebedingungen belohnt. Trotz waghalsigen Tricks gab es keine Verletzungen.

Beim Freeride am Samstag am Nebelhorn hatten die Teilnehmer Sonne und Pulverschnee am sogenannten Grünen Hang unterhalb der Gipfelstation. Die aus 8 Nationen (Polen, Schweiz, Italien, Österreich, Rumänien, Schweden, Deutschland, Kanada) angereisten Teilnehmer und Betreuer waren vom tief verschneiten Gipfelpanorama der Allgäuer Alpen tief beeindruckt. Mit 76 Fahrern gab es einen neuen Teilnehmerrekord. Wieder einmal gewann Jakob Gessner (Kempten) souverän mit einem spektakulären Run  und einem Sprung über ein 10 Meter hohes Kliff  vor der internationalen Konkurrenz, gefolgt von Philipp Feneberg (Ermengerst) und Moritz Birker (Wiggensbach) in der Klasse U 18.  In der größten Klasse mit 18 Fahrern der Ski Jungs U 14 ging der 1. Platz an Davit Burger (AUT), 2. Platz an Tiemo Rolshoven (CAN) und der 3. Platz an Jakob Müller (AUT). Ski Mädels: U 14 gewann Muriel Mohr (GER) vor Leonie Glock (GER) und Leo Deutschenbauer und Alma Rothbauer (beide GER), die sich den 3. Platz teilten.

NTC Oberstdorf,  Partner der Veranstaltung, verloste am Schluss des Tages eine Ski für das beste Contest Foto des Tages, das die Zuschauer und Teilnehmer unter #ntcyoungstarschallenge posten konnten.

Beim Slopestyle am Samstag, im perfekt hergerichteten Snowpark an der Alpspitzbahn in Nesselwang, gingen nochmals 36 Teilnehmer an den Start. Zum ersten Mal in der Geschichte des Youngstars Challenge starteten mehr Snowboarder als Skifahrer. Hier dominierte der Kemptner Leonardo Schweizer das Feld. Die Teilnehmer der Allgäuer  Freeskiszene blieben hinter ihren Erwartungen zurück. Hier sahnten vor allem die Oberbayern ab. Die ersten Plätze der Gesamtwertung belegten die beiden Allgäuer Leonardo Schweizer (Kempten) in der U 14 Snowboard und Phillip Feneberg (Ermengerst) in der U 18 Ski. Die vorderen Plätze bei den Mädchen Ski U 14 gingen an Muriel Mohr (München)  und Alma Rothbauer (Bayrischzell)

 

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production