Share

News

Recap: Dew Tour 2018 – Results

Am vergangen Wochenende fand einmal mehr die Dew Tour in Breckenridge statt. Wir haben alle Ergebnisse für euch!

Titelbild: Dew Tour

Die Dew Tour in Breckenridge war ein sehr unterhaltsamer Contest! Dafür sorgte nicht nur, wie auch schon im letzten Jahr die Team Challenge, sondern beispielsweise auch die modifizierte Superpipe, bei der die Rider nicht nur in der Pipe, sondern auch auf Pyramid-Jumps und Sidehits unterwegs waren, doch auch das Slopestyle Contestformat, das separate Jump und Jibs Runs vorsieht, macht absolut Laune! Wir haben für euch die Ergebnisse und die Tricks, aus denen die Winning Runs bestanden!

Women Slopestyle

Der erste Platz im Slopestyle ging bei den Damen an Kelly Sildaru. Die erst 16-jährige Estin fährt in einer eigenen Liga und gewann den Contest mit 20 Punkten Vorsprung. Klar, mittlerweile zeigen auch die Mädels regelmäßig Doubles in ihren Slopestyle Runs, doch keine der Damen fährt mit einer Sicherheit und Sauberkeit, wie es Kelly macht. Auf den Kickern zeigte sie uns einen Right Cork 9 Tail auf einen Left Switch 10 Mute auf einen Right Switch 10 Mute. Im Railgarden überzeugte sie ebenfalls mit einem Front Switch Up Pretz 450° out, einem Kfed, einem Front 2 out und einem Switch 2 Pretz 4. Auf Platz zwei landete Tess Ledeux. Sie zeigte einen Switch Bio 9, einen right Cork 7 und einen Dub 10, sowohl als auch einen Kfed, einen Gap to Wallride, einem Slide to switch und einem Switch on front 4 out. Maggie Voisin landet mit ihrem Run bestehend aus Right 9 Tail, Sw. Left 9 Mute und Rodeo 9 Japan auf Platz 3. In der Jib Section zeigte sie uns dann einen Switch Left 2 on, einem 270° on, einem Gap out am dritten Elbow Rail und einem Backside Switch up 270° out.

Dew Tour 2018 Women’s Slopestyle Result

Women Pipe

Die Siegerin in der modifizierten Superpipe heißt Rachel Karker. Sie ist eher unbekannt (so unbekannt, dass die Dew Tour kein Foto von ihr hatte, siehe Results). Sie erhielt einen Score von 87.33 für einen massiven 360° an dem Pyramid Jump/Shark Fin, gefolgt von Back to Back Flairs, soliden Grabs und einem 7er in der Sidehit Section. Zweite wurde Cassie Sharpe mit einem Backflip an der Fin, Back to Back 9er und einem Flair in der Pipe, sowie einem 3er am Sidehit. Platz 3 ging an Devin Logan, die unter anderem mit Back to Back 5’s und einem 450° aus der Pipe überzeugte.

Dew Tour 2018 Women’s Pipe Result

Men Slopestyle

Der Sieger des Slopestyle Contests der Herren heißt Evan McEachran! Der Junge Kanadier drehte sowohl bei den Jumps, als auch im Rail Garden auf und landete mit einem Left Dub 12 Nose to Tail Grab und Back to Back Double 14er, sowohl als auch einem switch Butter 450° on, einem 270° on, 270° out an der Wall, Switch 2 in, 450° out und einem Switch on, Transfer to 450° out. Platz zwei ging an Alex Hall, der nach den Jumps noch führte. Im Railgarden musste er dann ein paar Punkte lassen. Sein Run bestand aus Left Dub 12 Lead Tail, Switch Left Dub 14 Seatbelt Japan, Switch Right Dub 12 Lead Mute und Switch Butter 270° on to BS Switch up to 2 out, Switch on to Kfed, Transfer 450° out, 270° on to 450° Tap out. Henrik Harlaut konnte sich dank seines starken Railrun noch auf Platz drei verbessern. In den Jumps zeigte er einen Left Double Orbital 12, einen Switch Right Dub 10 und seinen Signature Switch Triple 12 Critical. Im Railgarden tobte er sich dann ordentlich aus und überzeugte mit einem 450° on Pretz 270° out, einem Switch Blender Tails over Nollie 270° out, 450° on to Switch und einem Switch 2 on 4 out.

Dew Tour 2018 Men’s Slopestyle Result

Men Pipe

Der Pipe Contest der Herren wurde von einem schweren Crash von Torin Yater-Wallace überschattet. Trotzdem konnte nach einer längeren Unterbrechung der Contest fortgeführt werden. Am Ende standen Torin’s gute Freunde Alex Ferreira und Aaron Blunck auf Platz 1 und 2. Alex zeigte in seinem Winning Run einen Switch Cork 5 an der Shark Fin, einen Left Dub 12, einen Right Dub Cork und einen Cork 9 in der Pipe Section, einem Flat 3 aus der Pipe und einem 360° im Sidehitland. Aaron zeigte einen Sw 7 an der Fin, einen Sw 3 als Halfpipe Drop-In, einen Switch Dub 9, einen Switch 7 Japan und einem Double Flair. Aus der Pipe boostete er einen massiven Cork 7 gefolgt von einem Alley Oop 270° im Sidehitland. David Wise wurde dritter, er zeigte unter anderem einen Switch Bio 9, sowie einen feinen Dub Cork 12.

Dew Tour 2018 Men’s Pipe Result

Team Challenge

Beim Teamwettbewerb stellten ein paar der bekanntesten Skibrands ein Team bestehend aus drei Ridern, die für ihr Team antraten. Dabei fuhr jeder Rider in einer eigenen Disziplin, also ein Rider war für die Jibs zuständig, ein anderer für die Jumps und der dritte für die Pipe! Der Contest war sehr unterhaltsam und am Ende hatte Team Atomic bestehend aus Gus Kenworthy, Fabian Bösch und Miguel Porteus die Nase vorn. Team Faction wurde mit Antti Ollila, Mac Forehand und Alex Hall. Auf Platz 3 schaffte es Team Head mit Aaron Blunck, Jesper Tjäder und Evan McEachran!

Dew Tour 2018 Team Challenge Result
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production