Share

News

Pitztal Wild Face Freeride Extreme 2017

Das Pitztal Wild Face steht Ende Februar wieder auf dem Terminkalender und zieht wieder zahlreiche Athleten und Zuschauer auf den Gletscher in Tirol!

Eine harte Kombination: Schwieriges Gelände, Eis, 1.500 Höhenmeter und 4,6 Kilometer Abfahrt, das ist das Pitztal Wild Face Freeride Extrem. Diese Kombi flößt gut und gerne Angst ein und trotzdem ist es der ultimative Adrenalinkick, denn es geht nicht nur darum, die Abfahrt zu bezwingen, sondern dabei auch noch schneller wie die Konkurrenz zu sein. Dieses Jahr findet das Event vom 24. bis zum 26. Februar statt. Wie immer am Mittagskogel im hintersten Tiroler Pitztal.

Der Aufstieg auf den 3.173 Meter hohen Mittagskogel ist noch eher easy: Einfach in St. Leonhart in den Gletscher-Express steigen, von dort noch mit Schlepplift weiter nach oben und anschließend die Ski buckeln und noch ca. 30 Minuten bis zum Gipfel aufsteigen. Oben angekommen hat man einen atemberaubenden Ausblick, doch dafür bleibt wenig Zeit, denn die Besichtigung des Geländes, sowie der Contest Tag stehen im Vordergrund.

Sobald der Startschuss von OK-Chef Raphael Eiter ertönt, geht es los! Im Minutentakt starten die Rider über die Scharte direkt in die Hauptrinne. Lokalmatador Fredi Eiter kennt dort keine Gnade und durchfährt diese in der Abfahrtsposition, ohne Bremsschwung. Nach der Hauptrinne geht es weiter Richtung Gletscherbahn. Das Gelände liegt frei und man muss dort mit allen Schneelagen rechnen. Doch noch nicht genug, am Ende wartet noch eine Schiebstrecke bis zu dem Parkplatz der Riffelseebahn. Wir garantieren, es wird jeder Muskel brennen.

credit: Daniel Zangerl

Im Ziel ist der Schmerz schnell vergessen, denn das jubelnde Publikum empfängt jeden Teilnehmer mit Gebrüll und fiebert auf den letzten Metern der Schiebstrecke mit. Ihr merkt schon, die Stimmung im Zielbereich wird legendär werden und wird durch Musik und Getränke weiter eingeheizt.

Das außergewöhnliche Eventformat ist so besonders, dass es Teil der Freeride World Qualifier Serie ist und den Teilnehmern wertvolle Punkte im Rennen um die Startplätze der Freeride Wort Tour beschert. Neben den nationalen Startern sind auch viele internationale Starter aus Europa und der ganzen Welt dabei. Bereits seit 2010 ist das Event fester Bestandteil der Szene und ein Stimmungsgarant. 

Infos, Anmeldung und Programm auf www.pitztal-wildface.com und https://www.facebook.com/pitztal.wildface

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production