Share

News

Mayrhofen Freeski Open ganz unbürokratisch!

Meinen Einstand in diesem rennomierten Blatt möchte ich mit einem sehr brisanten Thema geben – nein kein weiterer Kommentar zu der internationalen Bier- und Sportartikelmesse ISPO sondern vielmehr ein Beitrag zu den Mayrhofen Freeski Open, die vergangenes Wochenende über die Bühne gingen. Keine Angst, die Contestergebnisse hab‘ ich längst vergessen… Es geht um das Wesentliche was sich im Schatten der Spiele ereignet hat. Ein Bericht aus dem Ridershotel und den Nächten am Arsch des Zillertals…

Als langjähriger Nordica Teamrider ist es natürlich meine angenehme Pflicht Jahr für Jahr ein verlängertes Wochenende bei den MFO zu verbringen. Nein, nicht als Teilnehmer, dazu sind die Knochen längst zu alt, sondern vielmehr als Filmer und Betreuer einer aufstrebenden Jugend, die zum Teil in den kommenden Wochen ihre hart verdienten Ferien im wunderbar demokratischen Russland verbringen wird. Als wir uns alle am vergangenen Mittwoch im Penkenpark zum Training trafen war die Welt noch in Ordnung, die Kids wussten mit Doubles und Grabs ordentlich umzugehen.

Als sich die geladenen Fahrer und Vertreter der Presse dann wildromantisch zum Abendessen auf der Tristenbachalm einfanden brillierter zu den Klängen eines Zillertaler Alleinunterhalters dann vor Allem ein 18 jähriger Schweizer, der ganz nebenbei der Vorjahressieger ist, mit doppelten Runden und Grabs an seiner Freundin. Naja, er hat auch allen Grund dazu, denn in diesem Jahr wird wohl das einzige Brett, auf dem er rumrutschen darf die Bierbank der Judges sein. Leidiges Thema ist ein kleines Band im Knie  von dem es in unserem Sport mittlerweile sowieso viel zu wenige gibt. Top fit ist jedoch eine kleine oberbayrische Blondine aus dem Fränkischen, die ganz stolz erklärt, sie mag kein Bier, nur Vodka. Muss man nicht verstehen, kann man aber: Red Bull darf man nicht mit Bier mischen. Viel Spaß in Sochi Lisa!  Den Rest des Abends nehm ich die Bande an die Leine und wir ziehen so lange durch die Bars von Mayrhofen, bis ich selbst froh gewesen wäre, wenn mich eine Leine zurück ins Hotel geführt hätte. In solchen Fällen werde ich der Jugend doch noch her – als letzter im Hotel, das Frühstück verpennt, heute ist Contesttag der Rookies und Mädls, drei Leberkassemmeln und Cola helfen, ich bin ja nur hinter der Kamera!CS_20140122_MFO_2014_0027-klDie Mädlswertung wird an diesem Tag ganz unerwartet vom der roten Bullin dominiert, die Siegesfeier der Rookies steigt in Italien. Den Abend verbringe ich im Hotel, die Jugend wirft sich wieder ins Nachtleben. Während die Kids beim Feiern mehr auf Ausdauer setzten, lass ich die Mukis spielen setze Maximalkraft in einer einzigen Nacht.
Am nächsten morgen schneit es. Ja genau, Schnee, das ist das Zeug, das die letzten Jahre im Winter die Landschaft immer so schön weiß gemacht hat, gibt’s heuer nicht, nur heute und heute freut sich auf einmal keiner drüber. Naja es macht eben auch kalt und schlechte Sicht. Schnee hätten wir heute sowieso gar nicht gebraucht, immerhin macht ja Kunstschnee auch weiß, zumindest fleckenweise und einer dieser Flecken ist eben der Penkenpark.CS_20140124_MFO_2014_0012-kl Hilft aber trotzdem nix, Contest vertagt auf den morgigen Samstag, weil da die Sonne wieder scheint. Sonne ist jetzt aber morgen auch nicht gut, weil eben die MFO Party trotzdem am Freitag Abend stattfindet. Sonne nach Party macht Kopfweh! Ich hab keinen Bock auf Brummschädel und verzupf mich für einen Abend heim nach Innsbruck.CS_20140125_MFO_2014_0064-kl
Am nächsten morgen nach dem Ridersmeeting hab ich dann vor Leuter Fahnen, die um mich wehen auch fast wieder einen Dampf. War wohl wild gestern. Ich beschließe mir im nächsten Restaurant erst mal ein Katerfrühstück zu gönnen.Den Contest genieße ich dann durchs Okular meiner Kamera. Es gewinnt ein schweizer Wunderkind, der ist noch keine 18 und durfte am Vorabend nicht mitfeiern…
(Fotos by C. Schöch)

 

… und weils halt doch ansteht und eigentlich immer ganz witzig ist, gibts morgen für mich eben auch ISPO!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production